You need to be logged in to post
Options
Index
#677300 - 10/11/21 01:47 AM [Deutsches Band-in-a-Box User Forum] BIAB VST-Version für einfache Begleitautomatik zum reinen Improvisieren geeignet?
Registered: 10/11/21
Posts: 4
Creator1962 Offline
Newbie

Registered: 10/11/21
Posts: 4
Hallo in die Runde,

ich bin ganz neu hier dabei. Über die vielen Jahre habe ich immer mal' wieder BIAB getestet, ob es für meine Bedürfnisse geeignet ist.
Es scheiterte meist schon daran, dass ich nie herausfinden konnte, ob man einfach einen Style auswählen und "draulosspielen"/improvisieren kann.
Die Styles konnte ich zwar auswählen und ich konnte via "Demo" oder "Play" den Song abspielen, aber beim reinen Nutzen der internen BIAB-Tastatur oder der DAW-Tastatur (wenn man BIAB VST nutzt) kam noch nie ein Ton bzw. wurde die erwartete Begleitautomatik beim "willkürlichen" improsiveren noch nie aktiviert.
Ich habe hier natürlich schon reichlich gegoogelt und mir Tutorials usw. angesehen. Entweder gibt es die Funktionen in BIAB nicht oder werden von den Usern so nicht genutzt

Von daher habe ich an Euch Expoerten ein paar generelle Fragen zur Funktionsweise von BIAB.
Vorab nochmal zusammengefasst mein Wunsch-Workflow:
a) ich möchte rein die VST-Version von BIAB in meiner DAW nutzen
b) ich wähle einfach einen der Styles aus, der in der VST-Version geladen wird (soweit bekomme ich es hin)
c) ich möchte keine Akkorde/Noten selbst bestimmen: ich weiß meist selber beim Improvieren nicht, was ich gleich spielen werde :-)
(ich lasse mich da meist vom Rhythmus/von der Begleitautomatik leiden; z.B. wie bei einem Yamaha-PSR-Keybord oder den Yamaha-Workstation-
Synthsizern , die ich im Einsatz habe)
d) Über die DAW-Tastatur und/oder die Hardware-Keyboard-Tastaturen möchte ich im rechten Bereich die Begleitautomatik improvisiert spielen
e) ich arbeite nicht mit Midi- oder Wav-Files und produziere keine fertigen Songs. Die Songs ergeben sich bei mir rein aus dem improvisierten
Spielen. Variationen der Styles oder Begleitautomatik sind erst einmal nicht nötig (kommt ggf. später)

Nun zu meinen Fragen:
1. Kann man einfach Styles auswählen und direkt frei/improvisiert auf den Tastaturen spielen?
2. Muss man generell Akkorde/Noten in die Felder eintragen? Geht das nicht ohne? Wie schon vorher erwähnt: ich weiß beim Improviseren vorher
nicht, was ich spielen werde. Ich hätte gedacht, dass BIAB wie bei normaler Begleitautomatik zumindest zum Start eine Variation von
Rhythmus und Chords zum "drauflosspielen" anbietet (wie in z.B. allen Hardware-Keyboards)
3. Kann ich ohne das Erzeugen von Midi-/Wave-Files in der BIAB-VST arbeiten, wo es einfach reicht, einen Style auszuwählen?
Ich produziere letztlich keine feststehenden Songs oder Abläufe.
4. Es gibt ja in BIAB z.B. den Melodylist. Wenn ich über Melody Styles lade passiert nichts, wenn ich den Tastaturen spiele. Selbst, wenn ich
"Generate" in VST drücke und der Prozess abgeschlossen ist und versuche zu spielen, startet rein gar nichts. Es kommt kein Sound auf meiner
internen Soundkarte oder den Keyboards an.
Die Midi-Einstellungen sind wie immer bei mir auf Omni eingestellt. Eine Routing-Funktion im BIAB-VST habe ich bislang nicht gefunden.
Wobei, wie bei allen VST-Instrumenten nutze ich entweder Omni oder Channel 1.
5. Ich nutze den Asio oder FW Treiber (von Yamaha). Sind die beiden Treiber überhaupt für das BIAB-VST geeignet? Wäre schade, wenn nicht.

Top
#677439 - 10/12/21 03:06 AM [Deutsches Band-in-a-Box User Forum] Re: BIAB VST-Version für einfache Begleitautomatik zum reinen Improvisieren geeignet? [Re: Creator1962]
Registered: 09/09/11
Posts: 702
Loc: Berlin, Germany
Brille Offline
Journeyman

Registered: 09/09/11
Posts: 702
Loc: Berlin, Germany
Hallo Creator1962,
willkommen im Forum!
Deine Fragen zielen im Grunde auf eine Art intelligente Live-Begleitautomatik, eine Funktion, die Band in a Box nicht bereitstellt. Um deine Fragen zu beantworten:
1.) Band in a Box kann also nicht automatisch eine Begleitung zu einer live über ein MIDI-Keyboard eingespielten Melodie erzeugen.
2.) Ja, denn das ist das Prinzip des Programmes: Du gibst dem Programm Akkorde vor (eigentlich sogar eher Akkordfolgen, also mehrere Akkorde hintereinander, Jazzer nennen diese nach bestimmten Funktionsregeln wechselnden Akkorde "Changes"), mit denen das Programm eine Begleitung arrangiert – und das wählbar in einer Vielzahl musikalischer Stile. Du musst also mindestens einen Akkord eintragen, z.B. C – das klingt dann natürlich noch entsprechend eintönig ;-), besser aber eine musikalisch sinnvolle Abfolge von Akkorden.
3.) Letztlich erzeugt das Programm also immer eine Begleitung auf Grundlage der von dir angegebenen Akkorde – als MIDI oder Audiodateien, die abgespielt werden, selbst wenn du diese dann nicht speicherst.
4.) Der "Melodist" erzeugt zufällig eine Melodie auf Basis der angegebenen Akkorde, also eine Melodie, die harmonisch den vorher angegebenen Akkorden folgt. Aber auch der "Melodist" kann das nicht zu von dir live über MIDI-Tastatur eingespielten Akkorden machen.

Die VST-Version von Band in a Box arbeitet als PlugIn in einer DAW, bietet aber keine anderen (teils auch weniger) Funktionen als das Standalone-Programm. Band in Box unterstützt verschiedene Audio-Treiber, auch ASIO, mit unterschiedlichen Einschränkungen (ASIO zum Beispiel kann immer nur von einem Programm zur gleichen Zeit genutzt werden). Unter Windows 10 ist es sinnvoll, den Standard-Windows Audiotreiber WAS zu nutzen, er verursacht nur relativ kurze Latenzen und ist systemnah integriert.
_________________________
Biab/RB latest build, German language pak, Win 10/64 Pro, 512 GB SSD, 16 GB RAM. Notation SW Finale, StaffPad. Playing Double Bass, Guitar, Piano

Top
#677503 - 10/12/21 01:38 PM [Deutsches Band-in-a-Box User Forum] Re: BIAB VST-Version für einfache Begleitautomatik zum reinen Improvisieren geeignet? [Re: Brille]
Registered: 10/11/21
Posts: 4
Creator1962 Offline
Newbie

Registered: 10/11/21
Posts: 4
Hallo @Brille,

schönen Dank für das Willkommen und deine Informationen.

Ich hatte es mir es schon fast gedacht, dass BIAB letztlich nicht die Lösung ist, die mir vorschwebt.

Wenn man Akkorde und deren Abfolge letztlich im Vorfeld festlegen muss, kann man tatsächlich nicht frei improvisieren und spielt letztlich nur Songs nach einem festen Muster ab.
Ähnlich wie bei der Nutzung von Backing Tracks.
Somit kann man nur mittels Solostimmen darauf frei improvisieren.

Denke BIAB ist halt nach wie vor nur eine ideale Lösung für Entertainer/Alleinunterhalter oder Songwriter, wo man tatsächlich komplette Songs oder Parts davon abspielt.

Top


PG Music News
A Look Back... Band-in-a-Box® 2015 NAMM Demonstration #TBT

Watch Tobin (and Charlie!) demonstrate Band-in-a-Box® 2015 for Windows at the 2015 NAMM Show: Play video...

Tobin does a great job of showing just how easy it is to create a song with Band-in-a-Box!

This video was posted on January 23, 2015 to the Keyboard Instrument Chops and Gear YouTube Channel.

Enhance Your Band-in-a-Box® 2021 for Windows Installation

Attention Band-in-a-Box® 2021 for Windows users - update for FREE today!

We've added a new "record using" option within the Audio Settings dialog, and updated many existing features based on user feedback.

This free update also includes the most recent build of our DAW Plugin (3.9.12).

Learn more about this free update and download it today.

Ordering Your Band-in-a-Box® is Easy!

When you order any PG Music products directly from www.pgmusic.com (or www.bandinabox.com) you'll receive immediate links to start downloading your order! Even if you choose to have a backup copy of your Band-in-a-Box® packages shipped, you'll still have the download links available to you - no need to wait!

We've made it even easier to get started with Band-in-a-Box® with the Easy Payment Plan 4 - when you choose this payment option you'll pay four equal monthly payments starting on the day of your order.

Choose your Band-in-a-Box® for Windows package & order here.

Using Mac? Order here.

When you get to the checkout, simply click on Select Easy Payment Plan 4 for this product to apply this option.

Note: This only applies to this Band-in-a-Box product, and does not apply to other products that you might have in your order, including the physical backup copy if selected.

Band-in-a-Box® File Associations

You may have noticed when you were installing Band-in-a-Box® for Windows that you were asked if you would like to Associate Band-in-a-Box songs and styles with Band-in-a-Box? But, what does that mean?

It's actually pretty simple - basically, if you select this option while you're installing the program, files with the extensions .SGU, .MGU, and other Band-in-a-Box files will open directly in the program if you select them from outside the program.

Missed this option during your setup, but you'd like to apply it now? Go to File | File Utilities | Associate File types with Explorer within the program.

New Update for RealBand 2021 Available!

Do you use RealBand (included in all Band-in-a-Box® for Windows purchases)? Download the latest free update, which resolves a small viewing issue for Windows 11 users.

When you download the latest update for RealBand 2021, it will add all the updates we've made this year. See the full list here.

Ear Training Games in Band-in-a-Box® for Windows

October 1, 2021 is National Kids Music Day!

Head to the Practice Window in Band-in-a-Box® for Windows, and you'll see fun games that are fun ear training options for kids: Music Replay & Pitch Invasion.

Of course, you don't have to be a kid to like these games, I think there a fun way to learn at any age!

Music Replay is just what it sounds like - the program plays a 1-bar melody, and the user plays it back. Get it right, and you'll keep building that melody (and skill) within the game - get it wrong, and you'll be met with a warning tone and have to try again... it's quite addictive, and a lot of fun!

If you like a classic arcade game, then you'll love Pitch Invasion! We've managed to incorporate aliens with pitch-recognition skills in this exciting game, where you'll match the pitch of the alien ship descending towards your planet trying to destroy your collection of instruments - match the pitch and you've saved your instruments, make a mistake and the ship keeps coming... you'll have a few tries to get it right, if you're quick, but if all your instruments are destroyed - it's game over! The game speeds up as your skills improve, and you'll earn points along the way, with bonus points available throughout the game.

Open up your Band-in-a-Box® for Windows today to give it a try!

These ear training games are also included in Musical Arcade for Windows.

How to Make Backing Tracks with Band-in-a-Box®, by Nick Kellie

Band-in-a-Box® endorsing artist Nick Kellie recently got his hands on the newest Band-in-a-Box® 2021 for Mac, and put together this video showing off just how easy it is to make backing tracks in Band-in-a-Box®!

Band-in-a-Box Demo - How to make backing tracks

Forum Stats
35028 Members
66 Forums
71338 Topics
618991 Posts

Max Online: 2537 @ 01/19/20 07:09 AM
Newest Members
JordanBristol, AndroYD, Jazzeux24, LAWC, Wilde

35027 Registered Users
Top Posters (30 Days)
Pipeline 261
MarioD 166
VideoTrack 150
swingbabymix 141
rayc 135
Simon - PG Music 123
justanoldmuso 122
MoveToGroove 121
Mark Hayes 111
CaptainMoto 110
Today's Birthdays
northcoast